Montag, 26 Juni 2017

Der Schulname

Unsere Schule liegt in direkter Nachbarschaft zum Erholungsgebiet der Ruhraue. Dieses bietet unserer Schülerschaft vielfältige Lernmöglichkeiten durch das eigene Erleben der Natur. Zudem sehen wir in der Auenlandschaft eine gewisse Parallele zu unserer pädagogischen Arbeit:
Schule heißt "im  Fluss sein": Sie ist ein Lebensabschnitt, der durch Veränderung geprägt wird. Mit dem Erlernten machen sich die Kinder und auch die Erwachsenen auf den weiteren Weg ins Leben.
Schule heißt wir "unterschiedliche Fließgeschwindigkeit": Individuelles Lerntempo lässt jede(n) Schüler/Schülerinnen bei uns im Vertrauen auf sichere Begleitung in das Boot des Lernens "einsteigen" und "mitfahren".
Schule heißt "Anpassung an den Lebensraum": Unterschiedliche Begabungen und Fähigkeiten sind ein hohes Gut. Es gilt, sie zu entdecken, ihnen Freiraum zu geben, sie zu fördern und für die Gemeinschaft nutzbar zu machen. 
Schule ist ein "Ökotop für alle": "Problemkinder" werden durch ein Netzwerk von vielfältigen Aktivitäten zu einem sozialen Miteinander geführt.
Aus der Schule heraus wurde daher der Name "Schule an der Ruhraue" vorgeschlagen. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 29. Juni 2006 den Vorschlag einstimmig gebilligt. Im Rahmen des Schulfestes am 25. August 2006 wurde die Namensgebung feierlich begangen.

Login Intern

Zum Bearbeiten von Beiträge muss zunächst eine Anmeldung erfolgen.